Startseite> Service & Material> Neuigkeiten> Stabwechsel im Vorstand des CVJM-Westbundes
Neuigkeiten der CVJM-Hochschule gibt es auf www.cvjm-hochschule.de
Hier geht es zum CVJM-Blog-Archiv: alle Artikel bis zum 30. September 2020

Neuigkeiten

Stabwechsel im Vorstand des CVJM-Westbundes

[Pressemitteilung]

Die Delegierten aus 39 CVJM-Kreisverbänden sowie der Gesamtvorstand des CVJM-Westbundes wählten die 50-jährige Lehrerin Dorothea Turck-Brudereck zur neuen ehrenamtlichen Vorsitzenden des Verbandes. Dorothea Turck-Brudereck ist langjähriges Mitglied im CVJM ihres Heimatortes Halver sowie im CVJM Schalksmühle.

Dorothea Turck-Brudereck, Martin Görlitzer, Marianne Renz-Knappe, Michael Schell, Michael Spriestersbach (neu- bzw. wiedergewählte Vorstandsmitglieder)

Dorothea Turck-Brudereck, Martin Görlitzer, Marianne Renz-Knappe, Michael Schell, Michael
Spriestersbach (neu- bzw. wiedergewählte Vorstandsmitglieder)
 

„Ich bin im CVJM groß geworden und habe es nie anders kennengelernt, als dass CVJM und Kirche zusammengehören und sich gegenseitig ergänzen.“ Ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement als Vorsitzende des CVJM-Kreisverbandes Lüdenscheid bezeichnet sie als den „schönsten Nebenjob der Welt“. Als Idealbild des CVJM beschreibt sie einen Ort, an dem „Kinder und Jugendliche die Chance haben, sich auszuprobieren und Jesus kennenzulernen.” Aber sie möchte auch, „dass der CVJM Heimat bleibt für die, die mal jung waren.“ Dass das funktioniert, erlebe sie unter anderem in ihrem Heimatverein.

Neben der neuen Präses wurde auch einer der beiden stellvertretenden Vorsitzenden des CVJM-Westbundes neu ins Amt gewählt: Martin Görlitzer folgt auf Dr. Martin Werth.

Dorothea Turck-Brudereck folgt auf Dr. Hartwig Strunk, der seit 2010 ehrenamtlicher Präses des CVJM-Westbund war

Dr. Hartwig Strunk ist in diesem Jahr nicht erneut zur Wahl angetreten. Nach zwei Amtszeiten sei aus seiner Sicht die Zeit für einen Wechsel im Leitungsamt gekommen. Seiner Nachfolgerin gibt er neben vielen guten Wünschen mit auf den Weg: „… dass wir Erfolg und Misserfolg aus Gottes Hand nehmen und deshalb mit einer gewissen Gelassenheit unseren Dienst tun können.“

Die stellvertretende Vorsitzende Sigrun Merte sowie Schatzmeister Thomas Bergmann stehen Dorothea Turck-Brudereck und Martin Görlitzer während ihrer vierjährigen Amtszeit zur Seite. Als Beisitzer gehören Marianne Renz-Knappe, Michael Schell und Michael Spriestersbach dem Vorstand des CVJM-Westbundes an. Hauptamtlich wird der Verband mit Sitz in Wuppertal von Generalsekretär Matthias Büchle geleitet. Geschäftsführer ist Michael van den Borre.

Dr. Hartwig Strunk und Dr. Martin Werth für ihre Verdienste geehrt

Im Rahmen der feierlichen Verabschiedung am Samstagabend (25. September) wurde Dr. Hartwig Strunk für sein langjähriges außergewöhnliches Engagement in verschiedenen Leitungsgremien des CVJM die George-Williams-Medaille verliehen. Sie ist die höchste Auszeichnung im deutschen CVJM und wird vom Vorstand des CVJM Deutschland verliehen. Der Namensgeber der Medaille, George Williams, war der Gründer des ersten YMCA in London im Jahr 1844.

Dr. Martin Werth wurde für sein langjähriges verantwortungsvolles Engagement mit der Goldenen Weltbundnadel des CVJM Deutschland geehrt. Beide Ehrungen wurden vom Präses des CVJM Deutschland, Steffen Waldminghaus, durchgeführt.

amtierender Vorstand CVJM-Westbund

Michael Spriestersbach, Marianne Renz-Knappe, Michael Schell, Thomas Bergmann, Sigrun Merte, Martin Görlitzer, Dorothea Turck-Brudereck, Michael van den Borre, Matthias Büchle (amtierender Vorstand)
 

Feierlicher Gottesdienst zur Einsetzung des neuen Vorstands

In einem Festgottesdienst am Sonntagvormittag (26. September) wurden die neu gewählten Vorstandsmitglieder eingeführt und für ihren Dienst gesegnet. In seiner Predigt zu Römer 10,9–17 rief Dr. Martin Werth, Direktor der Evangelistenschule Johanneum, dazu auf, Jesus Christus als Herrn und Heiland zu bekennen: „Es gibt keine Garantie, dass Menschen durch unsere Predigten zum Glauben kommen. Aber wir verfehlen unseren Auftrag, wenn wir nicht dazu einladen.”

Die von Dorothea Turck-Brudereck beschriebene enge Verbindung von CVJM und Kirche kam auch darin zum Ausdruck, dass die Landesjugendpfarrerin der Evangelischen Kirche im Rheinland, Tuulia Telle-Steuber, am Gottesdienst teilgenommen und ein Grußwort gesprochen hat. Der Landesjugendpfarrer der Evangelischen Kirche von Westfalen, Christian Uhlstein, hat ebenfalls am Gottesdienst und darüber hinaus an der Delegiertenversammlung teilgenommen.

Dankbarkeit

Der CVJM-Westbund ist dankbar für die vielen Menschen, die in unterschiedlichen Positionen Verantwortung im CVJM übernehmen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag dazu, junge Menschen mit Jesus Christus zu verbinden und sie zu befähigen, als Gestalterinnen und Gestalter neue Wege zu erkunden.

Pressemitteilung des CVJM-Westbundes