Indien: Bhubaneswar

Schulbildung er­gän­zen und erweitern

Die ostindische Stadt Bhubaneswar zählt mehr als 1,5 Millionen Einwohner/-innen. Viele Menschen aus dem ländlichen Umfeld ziehen in der Hoffnung auf bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen in die Großstadt. Oftmals besteht aber ihre einzige Chance daraus, in den Slums unterzukommen. Dort herrschen ohne funktionierendes Gesundheits- und Hygienesystem sehr geringe Lebensstandards, unter denen vor allem die Kinder zu leiden haben. Der YMCA Bhubaneswar hat vor einigen Jahren ein Projekt gestartet, das den Kindern aus den Slums den Schulbesuch ermöglicht.

Der Schulbesuch wird den Kindern aus den Vorstadtslums aus vielerlei Gründen erschwert. Zum einen macht es die schlechte infrastrukturelle Anbindung der Slums vielen Kindern unmöglich, eine staatliche Schule zu besuchen. Zum anderen ist es oft Aufgabe der älteren Kinder, auf ihre jüngeren Geschwister aufzupassen und andere Aufgaben im Haushalt zu erledigen, während die Eltern arbeiten gehen. Weitere Schwierigkeiten liegen in den Kosten für Schulmaterialen und Verständnisschwierigkeiten mit den Lehrern aufgrund verschiedener Dialekte.

Problem­bekäm­pfung durch Lern­angebote

Der YMCA Bhubaneswar bietet daher in einigen Slums ein alternatives Lernangebot. Dieses bietet ein sehr vielfältiges Programm mit inhaltlichen Themen, wie z. B. Hygiene, Gesundheit und Disziplin, ergänzt durch künstlerische und sportliche Angebote. Das benötigte Schulmaterial, bestehend aus Büchern, Stiften, Papier und Sportsachen, wird vom YMCA zur Verfügung gestellt.

Auch die Eltern sind in die Angebote eingebunden und erhalten Schulungen zu alltagsrelevanten Themen, wie beispielweise der nachhaltigen Finanzierung ihres Haushalts.

Neugier der Kinder wecken

In einem Vorschultraining werden die Lernbegeisterung und die Neugier der drei- bis siebenjährigen Kinder geweckt und sie werden so auf den Schulalltag vorbereitet.

Auch die anderen Programmschwerpunkte sind darauf ausgerichtet, bei Kindern und Eltern gleichermaßen ein Bewusstsein für die Wichtigkeit des Schulbesuchs zu schaffen. Ziel ist es, den Kindern einen Weg aus der vorherrschenden Situation des Analphabetismus zu ermöglichen und sie so vor Kinderarbeit und Ausbeutung zu schützen.

Kinder im YMCA Bhubaneswar
Kinder im YMCA Bhubaneswar
Schulkinder im Programm des YMCA Bhubaneswar
Schulkinder im Programm des YMCA Bhubaneswar
Essensausgabe an Bedürftige
Essensausgabe an Bedürftige

Spenden

Sie möchten dieses Projekt konkret unterstützen? Klicken Sie auf den roten Punkt oben rechts. Geben Sie dann auf dem Online-Spenden-Formular im Feld "Nachricht" die Projektnummer 42313 ein.

Kurz & knapp

Projektname: Schulbildung für Slumkinder
Projektnummer: 42313
Projektbereich: Hilfe für Kinder und Familien
Laufzeit: 04/2019 - 03/2022
Fördersumme: 33.000 Euro