Startseite> Themen & Bereiche> Aktion Hoffnungszeichen> Setze ein Hoffnungs­zeichen!

Setze ein Hoff­nungs­zeichen!

Aktion zu Erntedank:
"Eins für mich, eins für dich"

Mit einer besonderen Aktion zu Erntedank will Aktion Hoffnungszeichen in diesem Jahr Dankbarkeit stärken für das, was wir genießen können. Darüber hinaus wollen wir dies mit Jugendlichen in den Projekten von Aktion Hoffnungszeichen teilen.

Vielleicht willst du auch noch eine andere Person zu Dankbarkeit inspirieren?
So geht's:

GENIESSEN: Du suchst dir eine Sache aus, die du gerne genießt. Das kann der Cappuchino im Café, ein Gebäckstück vom Bäcker, der Schokoriegel in der Pause sein.

TEILEN: Für 14 Tage teilst du diesen Genuss mit einer jungen Person aus einem Projekt von Aktion Hoffnungs­zeichen. Jedesmal, wenn du dankbar genießt, legst du einen entsprechenden Geldbetrag zur Seite oder vermerkst es hier in der Karte.

UNTERSTÜTZEN: Deinen gesammelten Genussbetrag spendest du am Ende an Aktion Hoffnungszeichen. Mit deinem Beitrag fördern wir Projekte in YMCAs weltweit, in denen junge Menschen ermutigt und gestärkt werden.

Hier gibt es die Aktionskarte zum Selbst-Starten und zum Weitergeben:

Spenden

>> hier geht es direkt zum Spendenformular für die Erntedank-Aktion

Erntedankaktion 2022 quadratisch

Projekteheft 2021/2022

In "Hoffnungszeichen", unserem Projekteheft, 2021/2022 stellen wir sieben aktuelle Projekte von Aktion Hoffnungs­zeichen vor. Außerdem erfährst Du, was Aktion Hoffnungs­zeichen ausmacht und wie wir Jesus als Grund der Hoffnung im weltweiten CVJM bekannt machen.

Unsere Projektpartner teilen aufschlussreiche Hintergründe aus ihrer Arbeit mit sozial und wirtschaftlich benachteiligten Menschen mit, und direkt Begünstigte lassen uns an ihrer neuen Hoffnung teilhaben.

Unser Projekteheft 2021/2022 kannst Du kostenlos per E-Mail anfordern unter: dumeier@cvjm.de

Titelbild Projekteheft
Titelbild Projekteheft

Aktion Hoff­nungs­zeichen unterstützen

Du möchtest aktiv unsere Projektarbeit unterstützen und damit ein Hoffnungs­zeichen setzen?

Nutze Deine Kreativität und Deine Netzwerke, um beispielsweise bei Veranstaltungen in Deinen CVJM-Ortsverein, Deiner Gemeinde oder zu Deinem Geburtstag, über die Arbeit und die Projekte von Aktion Hoffnungs­zeichen zu informieren und Spenden zu sammeln.

Infomaterialien zu den einzelnen Projekten und zur Arbeit von Aktion Hoffnungszeichen kannst Du gerne bei uns anfordern oder direkt auf den einzelnen Projektseiten herunterladen.

Falls Du Dich nicht auf ein bestimmtes Projekt festlegen, sondern einfach da helfen willst, wo gerade am dringendsten Unterstützung gebraucht wird, freuen wir uns über Deine Spende an unseren "Hilfsfonds Aktion Hoffnungs­zeichen".

Spenden

Nutze gerne unser Online-Spendenformular!

Bankverbindung

Empfänger: CVJM-Gesamtverband in Deutschland e. V.
IBAN: DE05 5206 0410 0000 0053 47
BIC: GENODEF1EK1
Bank: Evangelische Bank
Verwendungszweck: Projektnummer oder Name des Projektes

Du möchtest Aktion Hoffnungszeichen regelmäßig, also monatlich, viertel- oder halbjährlich unterstützen? Dann kannst Du bei Deiner Bank einen Dauerauftrag einrichten, oder das direkt auf dem Online-Spendenformular angeben.. Bei Fragen hierzu beraten wir Dich gerne!

Sollten mehr Spenden eingehen als für ein Projekt nötig sind, werden wir die Restmittel für ein anderes Projekt im gleichen Aufgabenfeld verwenden. Wenn Du damit nicht einverstanden bist, gib uns einfach Bescheid.

Spendenbescheinigung

Die Spendenbescheinigung erhältst Du von uns zum Jahresanfang in Form einer Jahres­bescheinigung. Damit wir Dir die Spenden­bescheinigung zustellen können, trage bitte Deinen Namen und die vollständige Adresse auf dem Überweisungs­träger bzw. dem Online-Spendenformular ein.

Kontakt

Gabriele Dumeier

Assistenz Aktion Hoffnungszeichen

0561 3087-251

dumeier@cvjm.de