Startseite> Service & Material> Neuigkeiten> Neue Seminarbücher für die CVJM-Freiwilligen
Neuigkeiten der CVJM-Hochschule gibt es auf www.cvjm-hochschule.de
Hier geht es zum CVJM-Blog-Archiv: alle Artikel bis zum 30. September 2020

Neuigkeiten

Neue Seminarbücher für die CVJM-Freiwilligen

[Ein Beitrag von Julia Wagner]

Im August und September ging es für 80 neue CVJM-Freiwillige mit ihrem Freiwilligendienst los. Vor Ort wurden die jungen Erwachsenen eingearbeitet, sie lernten ihr Team kennen und wurden herzlich willkommen geheißen.

Notizen ins Seminarbuch

Das Seminarbuch bietet ausreichend Platz für eigene Notizen

Dann ging es zu den Einführungsseminaren, die unter dem Motto „Mach was draus – deine Ziele für dein Jahr“ standen.

Für die Dokumentation ihres Jahres erhielten alle Freiwilligen ein sogenanntes Seminarbuch, in welchem neben vielen freien Seiten für eigene Ideen, To-Do Listen, Seminarnotizen und Co. auch einige thematisch vorgestaltete Seiten zu finden sind. Dazu gehören unter anderem „Zielsicher durch dein Jahr“, Impulsfragen und Ideen für das Glaubensleben, Motivations-Tracker, Kalender und eine Seminarübersicht.

Ziel des Seminarbuches ist, dass die Freiwilligen über ihr Jahr hinweg ein Buch haben, welches speziell für den Freiwilligendienst gemacht ist, sich mit den Lebens-, Glaubens- und Seminarinhalten der Freiwilligen auseinandersetzt und damit über ein klassisches Notizbuch hinausgeht. Auch über einen längeren Zeitraum kann immer wieder auf das Seminarbuch zurückgegriffen werden, um sich beispielsweise an die Ziele zu erinnern.

Darüber hinaus kann ein solches Seminarbuch auch eine schöne Möglichkeit sein, um Erinnerungen zu sammeln und auch nach dem Freiwilligendienst auf die Zeit und die Notizen zurückblicken zu können.

Blick ins Seminarbuch

Blick ins Seminarbuch

Für den aktuellen Freiwilligenjahrgang 2020/21 wurde das Seminarbuch noch einmal überarbeitet. Es wurden mehr Seiten für eigene Ideen und Seiten rund um das Thema Spiritualität hinzugefügt. Das Feedback der Freiwilligen aus den vergangenen Jahren wurde ebenfalls evaluiert und umgesetzt.

Herzlichen Dank an die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) für die finanzielle Unterstützung und die Möglichkeit, so ein Projekt umzusetzen.

Julia Wagner, Semesterpraktikantin im CVJM Deutschland