Startseite> Service & Material> Neuigkeiten> proChrist: Rednerpool für Hoffnungsfest 2021
Neuigkeiten der CVJM-Hochschule gibt es auf www.cvjm-hochschule.de
Hier geht es zum CVJM-Blog-Archv: alle Artikel bis zum 30. September 2020

Neuigkeiten

proChrist: Rednerpool für Hoffnungsfest 2021

proChrist stellt Rednerpool für hoffnungsfest 2021 vor

[Pressemitteilung proChrist]

 

Rund 120 Rednerinnen und Redner gestalten bei hoffnungsfest 2021 individuelle Evangelisationswochen mit

120 Frauen und Männer zwischen 25 und 79 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möchten sich aktiv als Redner an der proChrist-Aktion hoffnungsfest 2021 beteiligen. Auf www.hoffnungsfest.eu/rednerpool hat der Verein eine Übersicht mit diesen Theologinnen und Theologen veröffentlicht.

 

Sie übernehmen gern eine oder mehrere evangelistische Wochen im Rahmen von hoffnungsfest 2021. Die Gemeinden, die ein hoffnungsfest anbieten, können mit den Rednern ein individuelles Programm entwickeln.

 

Ausschnitt aus dem Rednerpool für das Hoffnungsfest 2021 von ProChrist

Ausschnitt aus dem Rednerpool

 

Die meisten Redner stellen sich und ihre Motivation in einer kurzen Videobotschaft vor. So zum Beispiel Henrik Ermlich. Was ihn motiviert, bei hoffnungsfest dabei zu sein, beschreibt der Evangelist so: „Zu erleben, wie das Wort Gottes im Leben von Menschen wirkt, begeistert mich und darum bin ich bei hoffnungsfest 2021 dabei.“

 

Wie Ermlich engagierte sich auch der evangelische Pfarrer Christian Lehmann erstmals 2015 als proChrist-Redner. Er sagt: „Ich freue mich sehr, bei hoffnungsfest dabei sein zu dürfen, weil ich glaube, dass es zu der Hoffnung von uns Christen keine Alternative gibt.“

 

Als neues Gesicht ist Meike Schiller dabei. Sie ist Jugendleiterin im CVJM Heckinghausen, war erstmals bei der Jugendevangelisation Jesushouse 2017 im Rednerpool und freut sich darauf, von einer Gemeinde für hoffnungsfest eingeladen zu werden: „Ich bin fest davon überzeugt, dass die stabilste und größte Hoffnung in Jesus Christus ist, und ich möchte dazu beitragen, dass so viele Menschen wie möglich diese Hoffnung kennenlernen.“ Ebenfalls eingebunden sind Redner aus dem festen proChrist-Rednerteam.

 

Mit diesem Rednerpool unterstützt der proChrist e. V. Gemeinden und Gemeinschaften dabei, im kommenden Jahr ein eigenes hoffnungsfest zu feiern. „Wir freuen uns über die große Vielfalt. Seit 2015 haben wir mit diesem Veranstaltungsformat gute Erfahrungen gemacht. Bei der Auswahl sind wir Mitarbeiter der Geschäftsstelle gern behilflich“, sagt proChrist-Geschäftsführer Michael Klitzke.

 

Informationen für Interessierte bietet die Seite www.hoffnungsfest.eu

 

Pressemitteilung proChrist