Startseite> Themen & Bereiche> Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik

„Erlebnispädagogik ist ein handlungsorientiertes Erziehungs- und Bildungskonzept. Physisch, psychisch und sozial herausfordernde, nicht alltägliche, erlebnisintensive Aktivitäten dienen als Medium zur Förderung ganzheitlicher Lern- und Entwicklungsprozesse. Ziel ist Menschen in ihrer Persönlichkeitsentfaltung zu unterstützen und zur verantwortlichen Mitwirkung in der Gesellschaft zu ermutigen.“ Prof. Dr. Hartmut Paffrath

Erlebnispädagogik eröffnet (jungen) Menschen durch ihren ganzheitlichen und handlungs­orientierten Ansatz neue Zugänge zu sich sowie der Welt und stößt wertvolle Entwicklungsprozesse an. Deshalb sind erlebnis­pädagogische Elemente und Angebote auch in der christlichen Jugendarbeit und der Junge Erwachsenen-Arbeit weit verbreitet und werden eingesetzt, damit sich Menschen persönlich und im Glauben weiterentwickeln.

Um die Erlebnispädagogik noch stärker im CVJM in Deutschland bekannt zu machen und die Potenziale so vielen Haupt- und Ehrenamtlichen wie möglich zu erschließen, wurde 2019 die „Projektgruppe Erlebnispädagogik" (PJ EP) im CVJM in Deutschland ins Leben gerufen. Hier werden die Interessen der CVJM-Mitgliedsverbände in Bezug auf die Erlebnispädagogik gebündelt sowie Vernetzung und Schulung vorangetrieben.

Eine wesentliche Rolle spielt hier auch das Institut für Erlebnispädagogik der CVJM-Hochschule mit den Arbeitsschwerpunkten Forschung, Fort- und Weiterbildung sowie Durchführung erlebnispädagogischer Programme, Trainings und Events.

Erlebnispädagogik, trainerin

Kontakt/
Leitungsteam PJ EP

Stefan Westhauser
Leitung Institut für Erlebnispädagogik
(0561 3087-506,
westhauser@cvjm-hochschule.de)

Denny Göltzner
Referent CVJM Thüringen
(0361 264650,
goeltzner@cvjm-thueringen.de)

Nadine Knauf
Referentin für Sport im CVJM Deutschland
(0561 3087-232, knauf@cvjm.de)