Startseite> Themen & Bereiche> UNI-Y> Heimatgeber werden

Heimatgeber werden

Was gehört zum "Heimatgeben"?

  • persönliche Beziehung aufbauen und begleiten
  • praktisch helfen (Wohnungssuche, Umzug, Studienfragen usw.)
  • eine geistliche Heimat anbieten
  • Beteiligung und Mitarbeit ermöglichen

So funktioniert's

überlegen / registrieren / planen / finden lassen...
>> hier wird's erklärt

 

Euer CVJM-Verein auf der "Aktiv-Deutschlandkarte"

Hier wird beschrieben, wie die Uni-Y-Registrierung auf cvjm-aktiv.de funktioniert.

Hier geht's zur Registrierung: www.cvjm-aktiv.de

Erstie-Aktionen: wie geht das?

Neben allen persönlichen Begegnungen könnt ihr eure "Ersties" auch in euren Programmen nochmal besonders willkommen heißen. Plant eine oder mehere sogenannte "Erstie-Aktionen" und ladet an den Unis, Hochschulen oder Berufsschulen dazu ein.

Hier ein paar Ideen, was ihr machen könnt:

  • Stadtführung durch eure Stadt: Hier bietet es sich an, hinterher noch zu einem gemeinsamen Snack in den CVJM einzuladen. Vielleicht fällt euch ja sogar etwas Typisches für eure Stadt ein.
  • Stadtrallye: Bringt die Studierenden spielerisch an eure Lieblingsorte. Teambuilding inklusive.
  • Running-Dinner: In Teams seid ihr in der Stadt unterwegs und nehmt Vor-, Haupt- und Nachspeise jeweils bei anderen und mit anderen Leuten ein. Zu einem der drei Gänge dürft ihr dann natürlich zu euch einladen.
  • Krimi-Dinner: Schmeckt nicht nur gut, sondern ihr könnt dabei auch noch den Mörder überführen.
  • Welcome-Abend: Hier sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt
UNI-Y Logo

Kontakt

Ruben Ullrich

Ruben Ullrich

Referent Junge Generation und TEN SING

0561 3087-255

ullrich@cvjm.de