Startseite> Themen & Bereiche> CVJM weltweit> YMCA Europe, World YMCA

YMCA Europe & World YMCA

YMCA Europe

Der YMCA Europe (European Alliance of YMCAs) ist die Dachorganisation für die YMCA Bewegung in Europa und verbindet 39 YMCA-Nationalverbände in Europa. Der Sitz ist seit 2019 in Brüssel.

Schwerpunkte des YMCA Europe ist die Vernetzung der europäischen Bewegung (Ten Sing, Sport, Jungschar & Scouts, Refugee Group, ...) die Stärkung der Nationalverbände in ihrer Entwicklung und Advocacy für Jugendthemen in den europäischen Institutionen.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Youth Empowerment durch Programme wie Leadership Academy für junge Leiter/-innen
  • Peace & Justice u.a. durch das Projekt Roots for Peace
  • Refugees, Asylum Seekers and Migrant durch die Programmgruppe
  • Advocacy für Jugendthemen mit dem European Youth Forum, in der EU-Kommission und weiteren europäischen Institutionen

Darüber hinaus koordiniert YMCA Europe Erasmus-plus-Projekte innerhalb der europäischen YMCA-Bewegung.

Als CVJM Deutschland sind wir in der Gestaltung der Programme, im Vorstand (ExCom) und in der strategischen Entwicklung beteiligt.

Logo und Link zum YMCA Europe
Logo und Link zum YMCA Europe

World YMCA

Der World YMCA (World Alliance der YMCAs) wurde 1844 gegründet und verbindet 120 Nationale YMCAs auf allen Kontinenten und erreicht damit rund 64 Millionen Menschen.

Die Pariser Basis ist die Grundlage des World YMCAs und wurde durch weitere Grundlagendokumente wie die Challenge21 erweitert und aktualisiert.

Der YMCA glaubt an das unbegrenzte Potenzial junger Menschen, ihre Ideen, Talente und ihre Stimme für das Gemeinwohl einzusetzen. YMCAs auf der ganzen Welt teilen die Verpflichtung, junge Menschen (von der Kindheit bis zum jungen Erwachsenenalter) mit der Unterstützung auszustatten, die sie brauchen, um ihr Potenzial auszuschöpfen und eine bessere Zukunft für alle zu schaffen.

Inhaltliche Schwerpunkte

Der World YMCA engagiert sich für die Förderung von Empowerment, sozialer Gerechtigkeit und Frieden für junge Menschen und ihre Gemeinschaften durch vier Schlüsselbereiche - Gesundheit, Beschäftigung, bürgerschaftliches Engagement und Umwelt.

Die Programmbereiche der weltweiten YMCA-bewegung decken alle 17 Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) ab und vereinen uns in unserem Auftrag, junge Menschen zu befähigen, die Welt zum Besseren zu verändern.

Der CVJM Deutschland beteiligt und kooperiert in vielen Bereichen mit dem World YMCA wie die Weltbundgebetswoche, Change-Agent-Programm, in der Mitarbeit in den sog. Communities of Impact, der UN Advocacy Group, durch einen Sitz im Vorstand, in der Gestaltung von digitalen Gottesdiensten oder in der Katastrophenhilfe.

Globale Verbindungen der YMCA-Bewegung

Über den World YMCA sind wir mit vielen weiteren Organisationen vernetzt, die das Anliegen teilen junge Menschen zu befähigen und zu stärken. Exemplarisch werden folgende genannt:

Vereinte Nationen

Der World YMCA hat seit 1947 beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der Vereinten Nationen (UNO). Der YMCA beteiligt sich aktiv an der Kommission für die Rechtsstellung der Frau (New York) und am Menschenrechtsrat (Genf).

ÖRK (WCC) und World Student Christian Federation (WSCF)

Der World YMCA ist ein verbundenes Mitglied des ÖRK (WCC) und in dessen Zentralausschuss vertreten. Der World YMCA und der WSCF haben eine gemeinsame Geschichte: J.R. Mott war die Inspiration für die Gründung der beiden internationalen ökumenischen Organisationen.

Logo und Link zu World YMCA
Logo und Link zu World YMCA