Y-Weltweit

Die Grundidee

Die Grundidee von Y-Weltweit ist es, Themen des Globalen Lernens in CVJM-Ortsvereine zu bringen. Das Programm biete euch die Möglichkeit, Referenten und Referentinnen in euren Mitarbeitendenkreis oder eure Jugendgruppe einzuladen. Eine Programmeinheit dauert etwa 1,5 Stunden. Ihr könnt zwischen zwei verschiedenen Programmsträngen wählen.

Programmstränge

In unserem Programm Y-Weltweit haben wir zwei verschiedene Programmstränge:

Globale Gerechtigkeit:

Im Programmstrang „Globale Gerechtigkeit“ geht es vor allem um die Entwicklung eines Verständnisses für Ungerechtigkeiten in dieser Welt. Neben einem Spiel, die diese erfahrbar machen soll, geht es außerdem um Entwicklungs­zusammenarbeit und die Rolle des CVJM darin.

Interkulturelles Lernen:

Im Programmstrang „Interkulturelles Lernen“ wird der Fokus auf Erfahrungen im Umgang mit anderen Kulturen gelegt. Auch hier gibt es ein Spiel, das in die Thematik einsteigt. Außerdem geht es um Kultur im allgemeinen und wie interkulturelle Erfahrungen in den Freiwilligendiensten des CVJM gemacht werden.

FAQ

Wie viel kostet Y-Weltweit?

Die Referentinnen und Referenten von Y-Weltweit sind Freiwillige und machen das ehrenamtlich. Die Fahrtkosten von ihnen sollen jedoch von euch als Ortsverein übernommen werden.

Da die Themenfelder von Y-Weltweit einen entwicklungspolitischen Fokus haben und die Referentinnen und Referenten zum größten Teil ehemalige internationale Freiwillige sind, besteht unter Umständen die Möglichkeit, die Kosten über einen Antrag bei Junges Engagement (Bildung trifft Entwicklung) ohne viel Aufwand refinanzieren zu können. Mehr Informationen gibt es auf den regionalen Websites, die hier (https://www.bildung-trifft-entwicklung.de/de/beratung-fuer-dich.html) gefunden werden können.

Für welche Gruppen eignet sich Y-Weltweit?

Y-Weltweit eignet sich am besten für Jugendliche und junge Erwachsene in einer ungefähren Gruppengröße von 10-20 Personen. Aber auch für Erwachsene sind spannende Themen dabei. Somit könnt ihr Y-Weltweit gerne in einem Mitarbeitendekreis oder in einer Jugendgruppe machen.

Wer sind die Referentinnen und Referenten?

Referentinnen und Referenten sind junge Menschen mit Erfahrung im Bereich der internationalen CVJM Zusammenarbeit. Sie haben entweder einen (inter)kontinentalen Freiwilligendienst gemacht, das Programm Y-Justice (www.cvjm.de/y-justice) besucht oder anderweitig Erfahrungen zu globaler Gerechtigkeit gesammelt.

Wie funktioniert die Vermittlung?

Über das Formular könnt ihr als Ortsverein eine Anfrage schicken. Wir suchen dann eine Person, die möglichst in der Nähe von eurem Ortsverein wohnt. Die Referentin oder der Referent wird sich dann direkt bei euch melden und die Details regeln.

An wen kann ich melden, wenn es noch Nachfragen gibt?

Für Nachfragen steht Gerhard Wiebe (Bereichsleiter CVJM weltweit) zur Verfügung: wiebe@cvjm.de

Hier geht es zur Anmeldung:

Das Projekt ist Teil der

Das Projekt wird unterstützt durch

Das Projekt wird gefördert vom

Anmeldung Y-Weltweit
Programmstrang*
Name des Ortsvereins*
Nachname Ansprechpartner/-in*
Vorname Ansprechpartner/-in*
E-Mail-Adresse Ansprechpartner/-in*
Telefonnummer Ansprechpartner/-in*
voraussichtliches Datum
voraussichtliche Zeit
Beschreibung der Gruppe (Gruppengröße, Altersspanne...)
Adresse des Veranstaltungsortes / des CVJM
Wir übernehmen die Fahrt- und Materialkosten der Referentin / des Referenten*
 
 
Mit dem Setzen des nächsten Hakens stimmst du zu, dass deine Daten im Zusammenhang mit der Veranstaltung gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Die Daten dürfen ebenso an eine externe Person aus dem Y-Weltweit-Team zur Vermittlung sowie an potenzielle Referentinnen und Referenten weitergeleitet werden. Diese Zustimmung kannst du jederzeit formlos widerrufen, per Mail an datenschutz@cvjm.de
einverstanden*